BS EN 13823:2020 Prüfung für Zenova FP

BS EN 13823:2020 Prüfung für Zenova FP

Überblick

BS EN 13823:2020 ist eine weitere Prüfung zur Bestimmung der Brandsicherheit von Bauprodukten und Bauelementen. Dieser „Single Burning Item“-Test ist die Grundlage des Euroclass-Klassifizierungssystems für Bauprodukte, das eingeführt wurde, um Standards in der gesamten EU zu harmonisieren.

Ein Single Burning Item Test (SBI) ist eine Testmethode, die verwendet wird, um das Brandverhalten zu bestimmen, wenn ein Bauprodukt einem thermischen Angriff durch eine einzelne Wärmequelle ausgesetzt wird. Das zu prüfende Produkt wird auf einen Wagen montiert und in einem Rahmen unter einer Abgasanlage positioniert. Wenn der Gegenstand einer Flamme ausgesetzt ist, sammelt das Abgassystem Verbrennungsgase zur Analyse und die Menge des erzeugten Rauchs wird gemessen. Auch die Flammenausbreitung und das Auftreten von brennenden Partikeln und Tropfen werden im Brennverhalten der Probe erkannt.

Zenova beauftragte Warrington Fire mit dem Test Brandschutzfarbe Zenova FP nach der Prüfnorm BS EN 13823:2020. Dieser Test ist Teil des Testprogramms zur Erlangung der Klassifizierung nach BS EN 13501-1: 2018.

Beschreibung des Tests

Eine 9 mm dicke Platte aus unbehandeltem Standard-Sperrholz wurde mit einer 0,75 mm dicken Schicht Zenova FP-Brandschutzfarbe gestrichen und dem SBI-Test unterzogen.  

Testergebnisse

Durch das Auftragen der Brandschutzfarbe Zenova FP wurde das Sperrholz feuerbeständig mit einer sehr geringen Rauchwachstumsrate. Es gab keine seitliche Flammenausbreitung zum Ende der Probe, kein Fallen von brennenden Tröpfchen und kein Flammen von fallenden Partikeln, die 10 Sekunden überdauerten. Der Test ergab, dass die nach der Norm BS EN 13823:2020 geprüfte Brandschutzfarbe Zenova FP im Bauwesen auf einer Vielzahl von Untergründen zur Verbesserung des Brandschutzes verwendet werden kann.

Zenova FP-Übersicht

Auch als Thermoschaumfarbe oder Intumeszenzfarbe bekannt, ZENOVA FP Brandschutzfarbe ist eine feuerbeständige Farbe auf Wasserbasis, die die Entzündung und Ausbreitung von Feuer verhindert.

Infolge der Wärmeeinwirkung quillt die intumeszierende Farbe auf und bildet einen leicht verkohlten Schaum, der an Volumen zunimmt und an Dichte abnimmt. Dadurch wird die Wärmeübertragung von den Flammen auf das Substrat stark verringert. Behandelte Materialien werden von Elementen isoliert, die die Verbrennung des Feuers aufrechterhalten, da die Farbe zu einer isolierenden Schutzmembran wird.

Verwandte Mediengalerie-Elemente

Eine Seite-an-Seite-Demonstration, wie Zenova FP sogar Polystyrol, ein leicht brennbares Material, schützt, wie in diesem kurzen Video gezeigt

Zwei Küchen wurden in Brand gesteckt. Wände und Decke einer Küche wurden mit Brandschutzfarbe Zenova FP gestrichen. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Ein vergleichbarer Test mit einer großen globalen Marke von feuerhemmender Farbe zeigt deutlich einen signifikanten Unterschied in der Leistung.

Zenova FP Fire Protection Paint Test, der behandeltes im Vergleich zu unbehandeltem Holz zeigt

Sehen Sie, wie unsere Intumeszenzfarbe aufquillt und die bedeckte Oberfläche schützt

Diese Seite-an-Seite-Demonstration zeigt deutlich die Wirksamkeit unserer Zenova FP-Brandschutzfarbe, wenn sie auf jedem Untergrund aufgetragen wird.

Diese Seite-an-Seite-Demonstration zeigt deutlich die Wirksamkeit unserer Zenova FP-Brandschutzfarbe, wenn sie auf jedem Untergrund aufgetragen wird.

Erfahren Sie mehr über das Sparen durch Innovation

de_DEGerman